Igneus Reneixer Negre 2017

Artikelnummer 1005255
pro Flasche
€ 14,90
(inkl. MwSt., ohne Zustell- und Umpackgebühr)

KAUFEN
Tiefes Rubinrot. Ein herrliches Bukett mit Waldbeeren, schwarzen Kirschen und Kräutern. Im Gaumen seidige Tannine und feine eingebundene Holznoten. Wunderbarer Charmeur mit vielschichtiger Fülle, Trinkfreude und Eleganz. Für diesen Preis ist das schlicht ein sagenhafter Wein.

Mas Igneus

(ES, Priorat, DOCa Priorat)
Mas Igneus

Das Weingut Mas Igneus wurde 1996 mit Winzern der Region Priorat gegründet. Durch die komplette Umstellung auf biologischen Anbau, hat Mas Igneus im Priorat Pionierarbeit geleistet. Und einer der Inhaber ist kein Unbekannter hinsichtlich biodynamisch und handwerklich hergestellten Weinen - Josep-Maria Albet i Noya betreibt im weiter nördlich gelegenen Penedès das Weingut Albet i Noya. Zusammen mit Josep-Maria Pujol, einem Professor für Önologie und der Önologin Yolanda Carazo Arxé werden in diesem idyllisch abgeschiedenem Kleinod mit einmaligem Terroir faszinierende Weine hergestellt.

In den Steillagen von Mas Igneus werden hauptsächlich Grenache und Carignan gepflanzt. Dazu kommen neue Reben mit Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah. Das spezielle Bodenbeschaffenheit und der wenige Niederschlag erfordern aufwändige Handarbeit. Gleichzeit bietet dieses Gebiet beste Voraussetzungen für biologischen Weinbau erster Güte.

Weingebiet:Priorat
Qualitätsstufe:D.O.C
Biokontrolle:ES-ECO-019-CT
Rebsorte:80% Garnatxa negra, 20% Carinyena
Farbe:Rot
Lagerpotential:8 Jahre
Alkohol:15%vol
Allergene:Sulfite
Füllmenge:0,75 l
Harmoniert zu:kräftigen Käsesorten, geschmortem Fleisch
pro Flasche
€ 14,90
(inkl. MwSt., ohne Zustell- und Umpackgebühr)


KAUFEN
Artikelnummer
1005255
Im Priorat haben wir uns für den Barranc dels Closos (Igneus) entschieden, weil sich in ihm eine hohe Qualität voll originaler Ausdruckskraft mit einem vernünftigen Preis vereint. Im entlegenen Dörfchen Popoleda, in unmittelbarer Nach­bar­schaft des Klosters Scala Dei, hat Llouis Barba zusammen mit 55 alteingesessenen Winzern in der zweiten Hälfte der neunziger Jahre eine neue Kellerei gegründet. Die Weinbereitung selbst ist traditionell mit langer Maischegärung und einem massvollen Ausbau im Holz.