Blog

Klimasünde Roséwein?

Wir lieben Roséweine, da sie an heißen Sommertagen wunderbare Begleiter sind. In den letzten Jahren wurde der Weinmarkt mit billigen Roséweinen überschwemmt. Bei unseren Recherchen stellten wir fest, dass es große Unterschiede in der Herstellung von konventionellen und biologischen Roséweinen gibt. In vielen persönlichen Gesprächen mit unseren Winzern bestätigte sich, wie schädlich für das Klima die Herstellung von Rosé sein kann.  

Wie wird Roséwein überhaupt hergestellt und warum ist die industrielle Herstellung schädlich für das Klima?

Grundsätzlich entsteht Roséwein aus roten Trauben. Dabei gibt es drei Methoden: die Mazerations-Methode, die Saignée und die Abpress-Methode.  Je nach Methode nimmt der Saft unterschiedliche Färbungen an. Um die Intensivierung der Farbe danach aufzuhalten, wird in der Massenweinherstellung die Möglichkeit der starken Kühlung benutzt. Die Kühltemperatur wird über Monate auf zirka 4°C gehalten. Diese Kühlmethode ist ein wahrer Klimakiller, da sie besonders in warmen Weingegenden angewendet wird.

Zudem werden bei der Vinifizierung die Polyphenole, welche Farbpigmente, Antioxidantien und Entzündungshemmer enthalten, durch Kaltklärung und Filtration entfernt. Der Roséwein wird dadurch viel anfälliger für Oxidation. Die konventionelle kellertechnische Gegenmaßnahme ist natürlich die Zugabe von viel Schwefel, Ascorbinsäure und dementsprechenden Hefestämmen bei der Vergärung. Diese Art der Weinherstellung lässt massentaugliche, perfekt gemachte und uniformierte Weine entstehen.  

Unsere Biowinzer hingegen erlauben dem Wein, seine natürliche Rosé-Färbung zu entwickeln und geben ihm die Zeit, die er zur Reifung braucht. Im Keller wird nicht gekühlt, und es werden auch weder Hilfsstoffe noch Weinstabilisatoren eingesetzt. Alle unsere Roséweine werden nach hohen biologischen und handwerklichen Standards hergestellt. Dazu sind sie auch noch klimafreundlich und gesund.




Domaine de Fondrèche rosé 2021 AOC Ventoux

Domaine de Fondrèche rosé 2021 AOC Ventoux

Domaine de Fondrèche, Südfrankreich, FR
Ein Rosé der Spitzenklasse zu einem wahren Freundschaftspreis. Wunder­bare, delikate Noten von roten Beeren (Him­beeren, Johannis­beeren), im Gaumen frisch, fruchtig und mit tollen würzigen Frucht­noten. Die tolle Kombi­nation von anregenden Aromen und zarten Kräuter­noten verführt uns mit jedem Schluck zu einem weiteren. Ein unglaublich schöner und verspielter trockener Rosé, der sich auf jeden Fall mit einigen Superstars der Provence messen kann.
pro Flasche
€ 12,90
N… Rosé sans soufre 2020

N… Rosé "sans soufre" 2020

Domaine de Fondrèche, Südfrankreich, FR
Es ist eine Premiere und der erste schwefelfreie Rosé von Sebastien Vincenti. Diesen Rosé sollten Sie nicht verpassen. Er ist großartig, animierend und überzeugt mit einem tollen Trinkfluss. Sie werden staunen, wie schnell die Gläser leer sind. In der Nase bezaubert er mit Aromen von roten Früchten ( Himbeeren, Johannisbeeren) und feinen Kräuter- und Garrigue-Noten. Am Gaumen weich, frisch und elegant mit feinen ...
pro Flasche
€ 15,20
Le Caillou Rose  2021

Le Caillou Rose 2021

Le Clos du Caillou, Châteauneuf-du-Pape, FR
Der Wein duftet so hinreißend fruchtig, elegant, leicht und fröhlich, dass er sicherlich an heißen Sommertagen leicht verdunstet. Die Nase offenbart schöne Aromen von Pfirsich und Blumennoten (Rose). Im Mund zeigt er sich komplex, fein mineralisch, rund und elegant, mit Aromen von Pfirsich und Blumen.
pro Flasche
€ 14,50
Blanc de Noir  trocken 2021 Demeter

Blanc de Noir trocken 2021 Demeter

Weingut Pflüger, Alexander Pflüger - , Pfalz, DE
Ein weiß gekelterter Blanc de Noir vom Spätburgunder. Durch einen kurzen Kontakt von Saft und Schalen mit wunderbarer zarter Roséfarbe. In der Nase Aromen von roten Beeren, im Mund mit eleganter Struktur und animierender Frische. Toller Terrassenwein (solo) als auch Speisebegleiter.
pro Flasche
€ 10,20
Spumante Prosecco Rose DOC  Brut

Spumante Prosecco Rose DOC Brut

Azienda Agricola Giol, Veneto, IT
Der frische Roséwein fasziniert aufgrund seiner rubinroten Farbe. Der Wein hat fruchtige Duftnoten mit deutlichen Anklängen von Apfel, weißem Pfirsich, Zitrusfrüchten, Walderdbeeren und Pfirsichblüten. Die intensive Farbe und das fruchtige Aroma verleihen ihm einen originellen, unverwechselbaren Charakter. Dieser Rosé bietet auch eine einmalige Vielseitigkeit bei Tisch und gestattet äußerst ausgewogene und interessante Kombinationen zu verschiedenen Speisen.
pro Flasche
€ 12,50
Efecte Brut Rosat  2019

Efecte Brut Rosat 2019

Albet i Noya, Josep-Maria & Antoni Albet i Noya - , Penedes, ES
Dieser Cava wurde mit der "Méthode Champenoise", der Flaschengärung, erzeugt.
pro Flasche
€ 15,90
Rosato Spumante brut Luisa  2020

Rosato Spumante brut "Luisa" 2020

Azienda Agricola Giol, Veneto, IT
Der frische, fruchtige Roséwein fasziniert aufgrund seiner lachsrosa Farbe und seiner blumigen Düfte nach Kirschen. Zartfruchtig, mit eleganter Würze, guter Struktur und feiner, angenehmer Säure. Charmant, zuvorkommend und immer passend. Ein besonderer Hochgenuss!
pro Flasche
€ 10,40