Blog

Nyons AOP  Natives Olivenöl

Der Olivenhain liegt im östlichsten Teil der Gemeinde Visan, auf einem hochgelegenen, nach Südosten ausgerichteten Hang in 400 Metern Höhe. Die  Olivenbäume wurden 1957 von Monsieur Combes gepflanzt. Der große Frost von 1956 tötete die meisten Olivenbäume in der Gegend, und viele Bauern beschlossen, Olivenbäume auf neuen Parzellen zu pflanzen, um diese jahrtausendealte landwirtschaftliche Tätigkeit zu retten. Herr Combes verkaufte dann Ende der 1960er Jahre sein Grundstück an Herrn Bérard, damit er seinen ersten Traktor kaufen konnte. Bérard war seiner Zeit voraus: 1984 begann er, seine Olivenbäume biologisch anzubauen und erhielt 1987 die Zertifizierung. Da seine Kinder ihm nicht nachfolgen wollten und er wusste, dass die Familie Fabre seine nächsten Nachbarn waren und davon träumten, Öl zu produzieren, verkaufte er  ihnen das Grundstück mit Olivenbäumen, Weinreben und Wäldern anfang 2019 im Alter von 87 Jahren. Die Familie Fabre führte umfangreiche Schnittarbeiten und Landbearbeitungen durch, die sie daran hinderten, 2019 Öl zu produzieren. Der erste Demeter-Jahrgang ist somit 2020.   


Nyons AOP Natives Olivenöl Extra Demeter

Nyons AOP Natives Olivenöl Extra Demeter

Domaine la Florane, Rhônetal, FR
Ein echtes „Charakteröl”: das aus der Olivensorte Tanche gewonnen wird. Markant, schmackhaft und fruchtig-herb, kräftig, dabei gleichzeitig weich, sanft und samtig. Den Gaumen verwöhnt ein komplexes Aromenspiel mit Noten von grünem Apfel, Nüssen und frischen Kräutern. Die kleinen schwarzen Früchte , die traditionell erst im Zustand völliger Reife geerntet werden, ergeben ein wunderbares Öl von goldgelber Farbe. Im Abgang feine, leichte Kräuterwürze und ...
pro Flasche
€ 26,00