Blog

Weinzeit zu Besuch im Piemont 
Über Mikroklima, Nebbiolo und sexual confusion  


Seit 1991 betreiben die Brüder Dario, Franko und Tommasio Molino ihr Weingut Agricola Molino in Treiso, unweit der Weinmetropolen Alba und Barbaresco. Seit 2013 ergänzt Marco Molino, der Sohn Frankos, das Team. Er hat uns im September dieses Jahres durch seine Weinberge in den Hügeln der Langhe geführt und uns ein paar interessante Dinge über das spezielle Mikroklima der Nebbiolo-Gegend erzählt und wie die Molinos mit altbewährten und modernen Mitteln versuchen, ihre Reben vor schädlichen Insekten zu schützen.

Der Geheimtipp aus dem Piemont.

Höchste Qualität zum unschlagbaren Preis.  Die Weine zeigen sich offen mit klarem Aromaprofil und Komplexität. Das Holz ist schön und fein eingebunden und steht nicht im Vordergrund. In der Nase und am Gaumen unglaublich schöne dunkle Fruchtnoten. Sie wirken sehr elegant, ausgewogen und samtig. Gleichzeitig spürt man die Kraft und Energie dieser klassischen  Piemonteser.   

Langhe 2020 Nebbiolo DOC

Langhe 2020 Nebbiolo DOC

Agricola Molino, Piemont, IT
Für den Langhe Nebbiolo wird bestes Traubenmaterial aus den Weinbergen der Familie vinifiziert. Wunderbar aromatische Nase, pure Kirschfrucht (Herzkirsche, Schwarzkirsche), unterlegt mit einer Prise Pfeffer und einem verspielten floralen Touch. Die Frucht ist strahlend klar und saftig. Struktur und Dichte zeigen deutlich an, was man hier im Glas hat. Die Feinheit und verspielte Fruchtpower sind einfach genial. Selbst die größten Barolo-Fans werden glücklich mit diesem Wein sein, weil er aromatisch und strukturell wie ein Barolo ist, aber etwas zugänglicher in der Struktur. Der Wein ist die Quintessenz von Nebbiolo auf enorm hohem Niveau für diesen Preisbereich.
pro Flasche
€ 18,90
Barbera d' Asti DOCG Loretto 2020

Barbera d' Asti DOCG Loretto 2020

Agricola Molino, Piemont, IT
Die Weinbergs-Lage "Loreto" in der Gemeinde Costigliole d’Asti schafft die besten Bedingungen für feine, frische, fruchtige Barberas. Intensive, rubinrote Farbe. Nachhaltiger Duft nach Frühlingsblumen und roten Früchten. Der Wein wurde nicht mit Holz zugepflastert, dadurch zeigt sich der lebendige Charakter der Barberatraube. Ein Wein, der Freude bereitet. Ein Freudenspender!
pro Flasche
€ 13,50
Piemonte Rosso  Selvaggia 2020 DOC

Piemonte Rosso Selvaggia 2020 DOC

Agricola Molino, Piemont, IT
Im Piemont wird häufig der saftig-fruchtige Barbera mit dem Nebbiolo verschnitten. Durch diese Verpaarung ist eine herrliche, ausgewogene Melange entstanden. Sehr viel rotfruchtige und florale Noten im Aroma, im Geschmack fest, kühl und anregend. Vergoren wurden die handgelesenen Beeren in Bottichen aus Akazienholz. Ausgebaut partiell in Edelstahlgebinden. Kein überpowerter Piemonteser, sondern authentisch und ein großartiger Essensbegleiter. Etwas kühler, bei 12-14 C° zu Antipasti, jungem Käse oder Salami, ist das der perfekte Genuss. So geht Italien.
pro Flasche
€ 13,90
Langhe Arneis  DOC 2020

Langhe Arneis DOC 2020

Agricola Molino, Piemont, IT
Der Weine reift 6 Monate Reife auf der Feinhefe. Die alte, piemonteser Sorte Arneis war fast ausgestorben, heute gehört sie anerkanntermaßen zu den charaktervollsten Gewächsen der Region. Ein leichter, frischer Wein mit einem floralen und dezentem Birne-Citrus-Aroma und leichtem Körper. Ein Apero oder Seafood Wein, der unkompliziert aber dennoch anspruchsvoll ist. Sibilla war eine Wahrsagerin im alten Rom, deren Prophezeiungen man genauso verfallen konnte wie diesem leichten, frischen Wein.
pro Flasche
€ 12,90
Moscato D'Asti 2021 DOCG

Moscato D'Asti 2021 DOCG

Agricola Molino, Piemont, IT
Der Moscato d’Asti gehört zu den unterschätztesten Weinen der Welt. Das liegt natürlich an den vielen schlimmen Billigprodukten, die den Markt mit klebrigsüßer Trinkgülle überfluten. Leider kennen viele Menschen nicht den authentischen Geschmack dieses Weines. Sie würden ihn vielmehr schätzen und lieben lernen, so wie die Italiener es tun. Denn ein liebevoll und sorgfältig ausgebauter Moscato d’Asti versprüht einen ansprechenden Duft nach frischen Trauben, Weinbergspfirsich, Marzipan. Der geringe Alkoholgehalt, die angenehme, traubige Süße und die feinen Kohlensäure lassen ein kleines Meisterwerk entstehen, dass selbst aus trockenen Puritanern schwelgende Hedonisten macht. Der Name Mistral kommt bei diesem Wein nicht von ungefähr, denn die kühlen Fallwinde aus den Alpen lassen die Moscato Trauben perfekt ausreifen und erhalten eine zarte, feine Säure. Grandios als Apero, getrockneten Früchten oder zu frischen Erdbeeren.
pro Flasche
€ 13,90
Dolcetto D'Alba  2020 DOC „LE QUERCE“

Dolcetto D'Alba 2020 DOC „LE QUERCE“

Agricola Molino, Piemont, IT
Der Dolcetto d’Alba „LE QUERCE“ macht den Alltag zu etwas Besonderem. Die langjährige Erfahrung der Familie Molino zeigt bei diesem Wein besonders, dass sie alles richtig gemacht haben. Heute werden nur die besten Trauben aus den eigenen Weinbergen ausgewählt und nach mäßig langer Fermentation und malolaktischer Gärung noch kurz in Stahl und Zement ausgebaut. Und er ist wirklich Genuss pur. Der Dolcetto d’Alba „LE QUERCE“ strahlt in leuchtendem Rubinrot. Eine Bukett aus fruchtigen Noten von Brombeere, Heidelbeere und Himbeere verzaubert in der Nase. Am Gaumen viele vollmundige rote Beeren. Sie verleihen ihm einen feinen würzigen fruchtigen Charakter. Dieser Piemonteser ist ein junger Wein und will jung getrunken werden. Er sorgt für gute Laune und ist daher immer willkommen: zur Pasta , zum Grillen oder auch zum Abendessen zu zweit.
pro Flasche
€ 13,50