Blog


Die besondere Vergärung 

Eines der wesentlichen Verfahren bei der Herstellung von Naturweinen ist die Spontangärung. So nennt man jene Gärung, die ohne das Zuführen von Trockenhefen, also nur bewirkt durch die in den Beeren bzw. im jeweiligen Weinberg angesiedelten natürlichen Hefen spontan einsetzt. Weil allerdings diese „Wildhefen“ empfindlicher reagieren als Zuchthefen und der Gärungsverlauf auch nicht durch die Zugabe von Nährstoffen und Enzymen künstlich stabilisiert wird, besteht mitunter die Gefahr, dass es zu unerwünschten Ergebnissen kommt. Das kann sogar soweit gehen, dass ein ganzen Jahrgang Eigenschaften entwickelt, die ihn für den Verkauf ungeeignet machen. 


Der Wein weiß selbst, was er kann   

Die Philosophie des Naturweins ist geprägt von der Überzeugung, dass der Wein im Wesentlichen selbst „weiß“, wie er seinen charakteristischen Geschmack entwickeln und sich dabei vor schädlichen Einflüssen schützen kann. Ohne chemisch behandelt, geklärt, geschönt, filtriert und sterilisiert werden zu müssen. Und ohne mit Hilfe all der vom Weingesetz erlaubten Zusatzstoffe nachträglich zu einem marktgerechten Produkt gestylt zu werden. Aber nach dieser Philosophie haben wir von der Weinzeit ohnehin immer schon gehandelt.

Das kleine feine Weingut Collective Z

Collective Z: das ist Leidenschaft, Handarbeit, Gemeinschaft, und das Ergebnis sind einzigartige, allerfeinste Weinperlen. Den Startschuss für dieses außergewöhnliche Garagenweinprojekt legte Christoph, er pachtete einfach einen Weingarten hinter seinem Haus. Das Ziel war es immer, elegante Speisebegleiter und nicht austauschbare Weine zu machen. Die handgelesenen Beeren werden nach ein paar Stunden der Einmaischung warm und spontan vergoren und reifen lange im großen Fuderfass auf der Feinhefe, ohne irgendwelche Eingriffe, wie Schönung oder Filtration. Außerdem reifen die Weine in einem echten, alten Natursteingewölbe. Es gibt hier nur ganz zarte Temperaturschwankungen welche den Wein in einer guten Balance gären und reifen lässt. Traumhaft schöne Charkaterweine für besondere Anlässe 


Village Village - Cuvee Weiss 2020

Village Village - Cuvee Weiss 2020

Collective Z, Pfalz, DE
Auf den kleinen feinen Weingut von Marie und Christoph werden alle Arbeiten von Hand erledigt und dazu haben sie noch 7 Schafe fürs Mähnen und Düngen. Weißwein aus einem sehr alten gemischten Satz mit Sylvaner, Riesling, Müller und Gewürztraminer von hochgelegenen Kalksteinlagen aus Leistadt. Die von Hand gelesenen Trauben verbringen 3 Tage auf der Maische bevor der Most durch das Pressen von den ...
pro Flasche
€ 17,20
RIESLING KIRCHENPEACE 2020

RIESLING KIRCHENPEACE 2020

Collective Z, Pfalz, DE
Großer Riesling aus einer der ältesten Anlage im Leistadter Kirchenstück. Handgelesen, spontan vergoren in einem alten Pfälzer Stückfass. Dieser Wein ist mit viel Liebe und Leidenschaft entstanden. Die lange Reife auf der Feinhefe gibt Geschmack, Haltbarkeit und eine grandiose Tiefe ohne Fett zu sein. Der Weine hat einen wunderbaren Spannungsbogen aus grandioser Mineralität und Dichte, trotz brillanter Frische und Finesse. Ein eigenständiger, authentischer ...
pro Flasche
€ 29,90
SYLVANER KALKOVEN 2020

SYLVANER KALKOVEN 2020

Collective Z, Pfalz, DE
Ein im gebrauchten edlen Barrique ausgebauter großer Sylvaner, aus einer alten Rebanlage mit dem Namen „Leistadter Kalkofen", reiner Kalkboden und Fels. Der duftende, betörende Wein wurde spontanvergoren, reifte 8 Monate im gebrauchten Barrique und wurde dann ohne Schönung und Filtration abgefüllt. Faszinierende Aromen nach Kräutern und Blüten finden sich in der Nase und am Gaumen, die mit einer feinen unterlegten Säure eine grandiose ...
pro Flasche
€ 29,90