Blog

Ein Wein ohne Handschrift kann kein guter Wein sein.

Mitten im Ortskern von West Höfen liegt der mehr als 1200 Jahre alte Seehof. In der fünften Generation betreibt die Familie Fauth das heute 17,5 ha große Weingut. Mit dem Jahrgang 2003 übernahm Florian Fauth das elterliche Weingut Seehof. Er ist nicht nur ein kluger Kopf, sondern auch ein absolut Weinbesessener und voller Tatendrang. Er hat den hessischen Renommierlagen um Westhofen zu einem ungeahnten Höhenflug verholfen. Die feinfruchtigen Weine mit eigenständigem Charakter sind eine  Symbiose aus Rebsorte, Bodenart und Hanglage. Das ist der Schlüssel zum Erfolg. Im Keller wird anschließend mit größter handwerklicher Sorgfalt gearbeitet.

Der Familienbetrieb verwendet in den Weinbergen kein Glyphosat. Jede 2. Zeile ist dauerhaft begrünt. Spätestens im August wird die Herbst-/Winterbegrünung eingesät, um die Biodiversität zu fördern sowie den Humusgehalt zu steigern. Dafür werden eine Vielzahl von verschiedenen Kräutern und Pflanzen wie z.B. Wicken, Inkarnatklee, Roggen, Rüben, Phacelia und eine Würzkräutermischung mit z.B. Kümmel, Fenchel, Kamille verwendet. Seit 10 Jahren wird auf Mineraldünger verzichtet.

Wer authentische Weine liebt, ist hier goldrichtig.
Die Fachpresse attestiert Florian Fauth durch die Bank, dass die Weine zu den besten Deutschlands gehören. Florian Fauth: "Das Ziel unserer Weinbereitung sind authentische Weine mit Herkunftscharakter. Die kalkhaltigen Böden rund um Westhofen sollte man den Weinen anmerken. Sie verleihen auch gehaltvollen Weinen immer eine schöne Eleganz und Finesse. Und ja Spaß dürfen sie auch machen….."


Was zeichnet Florians Weine aus? Woher kommt die Topqualität seiner Weine? Florian hat sein ganzes Erfahrungswisssen nicht in anderen Ländern und Kontinenten erlernt, sondern sich ganz auf des Potential in Rheinhessen und seine Wurzeln besonnen. Dieser enge Bezug auf die Region ist in den Weinen bemerkbar. Es sind Weine mit Ursprung und Seele. Er ist seiner Region verbunden und erzeugt keine austauschbaren industriellen Massenweine.


Einige Kommentare zu den Weinen von Florian Fauth


Stuart Pigott (Weinkritiker): Seehof zählt zu den ‚Upper Ten‘ der rheinhessischen Spitzengüter!

Handelsblatt: „Florian Fauth gehört zu Deutschlands besten Jungwinzern! Florians geniale Basis-Weine sind unter Preis-Genuss-Gesichtspunkten unschlagbar!“ 

Oder wie es der Gault Millau formuliert: „Veritable Schnäppchen!“