Blog

Der etwas kühle 26. Mai 2019 hielt die interessierten Weinkennerinnen und –kenner nicht davon ab, am vergangenen Sonntag um 18 Uhr ins Weindepot der Firma „weinzeit“ zum Weingespräch mit dem Collective Z zu kommen.

 



Bis auf den letzten reservierten Platz füllte sich das Depot, um die ausgewählten Weine der  „Starwinzer der Naturel Weinszene“ zu verkosten und mit der Winzerin Marie Assmuth Adler vom Collectiv z  selbst ins Gespräch zu kommen.





Naturwein oder die Kunst des Nichtstuns

Gekonnt durch den Abend und die ausgezeichneten Weine führte Irmgard Bickel von weinzeit, Marie gab liebenswürdig, aber auch aber auch fachkundig und kompromisslos Einblick in ihre Arbeit und Vision rund um das Thema  „Naturwein “. Die Gäste nutzten die Gelegenheit, sich direkt mit der Winzerin auszutauschen. Die Gäste sind es auch, die Marie Assmuth Adler in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellt, als sie mehrfach betont, dass schlussendlich die Konsumentinnen und Konsumenten darüber entscheiden, ob ein Wein ein guter Wein ist.

mehr >>