Blog

« zurück zur Übersicht
21.12.2017

Die Liebe ! Was sonst!

Da der erste Keller in der Rue de l'Amour lag, kam Denis auf die Idee, den ersten Wein „ Amour“ zu nennen und nach einem entsprechenden Amor für das Etikett zu suchen. War’s die Idee von Denis Feigel oder die seiner Liebsten? Die Liebe ist großzügig!

Jean-Francois Keller, Dokumentalist im bekannten Stoffdruckmuseum von Mulhouse, suchte für seinen Freund Denis Feigel einen Amor in seinem riesigen Fundus. Er fand ihn leider nicht. Aber weil auch die Freundschaft großzügig ist, schenkte er dem Winzer seinen eigenen Talisman. Dieser Amor schmückt seither die Weinflaschen von Denis Feigel. Der Amour ist ein Wein, dessen stilistische Tradition sich dem Burgunder verdankt.

Aber weil Amors Pfeile sich nicht berechnen lassen, hat sich eine Note des wilden, würzigen Langue d’Oc dazugesellt. In der Nase betört „Amour“ mit Aromen nach schwarzen Kirschen, Lakritze und Holunderbeeren. Am Gaumen bezaubert er mit einem Bündel feiner, dichter Aromen nach Blaubeeren, schwarzen Kirschen und den aromatischen Kräutern der Provence. Die komplexe Aromenvielfalt, die enorme Frische, die traumhafte, schiefergeprägte Mineralität zeigen, was für einen tollen Verführer Denis Feigel geschaffen hat. Heuer ist wieder die Renaissance dieser Cuvée, die mit einer sehr zärtlichen Assemblage von Grenache und Syrah viele verführt.

  

Faugères Amour 2015

In der Nase betört „Amour“ mit Aromen nach schwarzen Kirschen, Lakritze und Holunderbeeren. Am Gaumen ...

mehr »

   pro Flasche
€ 11,90
Sie haben hier die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren »