Blog

Für Garnacha-Fans ein unbedingtes Muss, für Freunde von terroirbetonten Weinen eine echte Entdeckung.


Die archaische Reblage Barrancos de Pizarra liegt bei Cebreros, etwa 70 km westlich von Madrid. Knorrige Rebstöcke mit bizarren Formen stehen wie Fabelwesen in kraterartigen Vertiefungen auf sandigem, kargem Boden. Viele sind über hundert Jahre alt, keiner unter fünfzig. Die Rebberge, die nur zu Fuß zugänglich sind, liegen auf rund 1000 Meter über dem Meer. Die Compañía de Vinos Telmo Rodríguez erwarb hier Parzellen und rettete sie so vor dem Untergang.

Reiner Garnacha von verschiedenen, winzigen Weinbergen, ein Sammelsurium von Böden und Lagen. Teilweise unentrappt vergoren, immer spontan mit den natürlichen Hefen. Ausbau in Beton, Terracotta und Stahl. Kein Holz. Es geht hier um Frische bei gleichzeitigem Volumen.

Die vielschichtige Aromatik zeigt dunkle Beerennoten, Gewürze und mediterrane Kräuter. Alles sehr subtil und wohlausbalanciert. Dieser Eindruck setzt sich am Gaumen fort, reif und samtig mit superfeinen Tanninen. Ein Wein mit Komplexität, der gleichwohl eine gehörige Portion Finesse mitbringt und mit einem langanhaltenden Finale viel Genuss und Freude bereitet, sowie ein langlebiges Potential verspricht.




Pegaso Zeta

Telmo Rodríguez ,Spanien Nur wenige Weine erreichen solche Höhen, und kaum einen werden Sie zu diesem Preis kaufen können. Selbstverständlich wird bei der Lese selektiert und spontan mit Regionalhefen vergoren. Der Wein wird so schonend wie möglich behandelt, so selten wie möglich bewegt und filtriert
   1 Flaschen
€ 15,30

JETZT KAUFEN